Dresscode für das partycipate® Christmas Clubbing

07. November 2019 - Marika Glöckner

„Wenn es Weihnachten nicht gäbe, hätte mancher Mann nicht eine einzige Krawatte im Schrank.“

- Willy Meurer

Ihr hattet schon länger nicht mehr die Gelegenheit eure schönsten Abendkleider mit passenden Schuhen zu tragen? Die neue Krawatte, passend zum Anzug, liegt im Kleiderschrank und möchte getragen werden? - Dann haben wir die perfekte Lösung für euch: Am 13.12.2019 feiert Feki.de wieder das alljährliche partycipate® christmas clubbing. Wir werden auch dieses Jahr wieder in den Haas-Sälen, bei weihnachtlichem Ambiente und dem Flair der Goldenen Zwanziger, von 22 bis 3 Uhr mit euch tanzen.

Musikalisch gibt es diesmal Electroswing mit DJ Uwe Haenel auf die Ohren bei dem kein Tanzbein stillstehen kann.

Damit alles in festlicher und weihnachtlicher Stimmung ist, erhalten nur Personen in eleganter Abendgarderobe, gern im Stil der Zwanziger Jahre, Einlass. Damit ihr wisst, was wir unter Abendgarderobe verstehen, haben wir für euch ein paar Tipps zusammengestellt, an denen ihr euch orientieren könnt. Die Liste ist natürlich nicht vollständig, kann aber für die Unschlüssigen unter euch eine erste Hilfe sein:

 

Anzug

Der Anzug besteht aus Sakko und Hose sowie, falls vorhanden, einer Weste aus dem gleichen Obermaterial, in derselben Farbe. Er wird mit Hemd und meist mit Krawatte, Schleife oder Stehkragen zu besonderen Anlässen (Ausgehanzug) oder als Geschäftsanzug getragen. Sonderformen für festliche Anlässe sind beispielsweise Cutaway, Smoking und Frack (Wikipedia).

Do‘s

Don‘ts

  • Hose aus Jeansstoff
  • Abgenutzte, dreckige Schuhe

Jumpsuit

Als Jumpsuit bezeichnet man ferner einen einteiligen durchgehenden Hosenanzug für Frauen. Diesen gibt es in den unterschiedlichsten Varianten: mit kurzem oder langem Arm, ärmellos, weit ausgestellt (Hosenkleid) oder eng anliegend (Catsuit) (Wikipedia).

Do‘s

  • Eleganter Jumpsuit
  • Möglich sind lange Ärmel, kurze Ärmel oder trägerlos
  • Blazer nach Geschmack
  • Passende Schuhe

Don‘ts

  • Kurzer Sommerjumpsuit
  • Flipflops, Turnschuhe

Abendkleid

Bei Frauen wird regelmäßig das elegante Abendkleid als Garderobe gewählt, wobei hier deutlich mehr Spielraum in Schnitt und Farbwahl besteht. Für die meisten Anlässe ist ein kurzes schulterfreies Cocktailkleid aus edlem Stoff oder ein eleganter Hosenanzug möglich. Das Dekolleté sowie Art und Größe des Schmucks sollte dem Anlass angemessen gewählt werden (Wikipedia).

Do‘s

  • Abendkleider jeglicher Form (Cocktailkleid, langes Abendkleid, Midi-/Minikleid, Flapperkleid)
  • Schickes Oberteil (bspw. Bluse) + Rock
  • Bolero
  • Blazer
  • Passende Schuhe

Don‘ts

  • Sommerkleid
  • Sommertop mit Rock
  • Jeans
  • Turnschuhe oder FlipFlops

Falls ihr trotzdem noch Fragen habt, oder euch unschlüssig seid, könnt ihr uns gerne auf Facebook schreiben. Ansonsten sehen wir uns am 13.12.2019 in festlicher Garderobe!

So come an partycipate!

 

Comment