Termin | „Umgang mit belastenden Ereignissen“ - Wie weit reicht eine Selbstwirksamkeit – wo ist Hilfe im professionellen Kontext nötig? (Sonstiges)

Bamberg freier Eintritt

Im Rahmen unserer Workshopreihe aus der Praxis für die Praxis bieten wir Malteser Studierenden aller Fachrichtungen und allen anderen Interessierten die Möglichkeit, theoretisches Wissen auf praktische Fragestellungen zu übertragen.

Unser Thema lautet: „Umgang mit belastenden Ereignissen.“ Wie weit reicht eine Selbstwirksamkeit – wo ist Hilfe im professionellen Kontext nötig?

Termin: Dienstag, 07.06.2022 von 18:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

In dieser Präsenz-Veranstaltung beschäftigen wir uns mit dem Umgang von belastenden Situationen, welche uns vor Herausforderungen stellen können. Außergewöhnlich belastende Ereignisse rufen unterschiedliche Reaktionen hervor. Wir zeigen Inhalte aus der psychosozialen Notfallversorgung auf und verweisen auf Grenzen und Hilfsangebote. Wann ist eine Selbsthilfe möglich, wann sollte und muss professionelle Hilfe von außen angefordert werden? Es ist ausreichend Zeit für Fragen eingeplant.

Referent: Manfred Huppmann, Diözesanreferent für PSNV, Krisenintervention und Einsatzkräftenachsorge Kursverantwortliche: Elke Klaus, Diözesanreferentin Soziales Ehrenamt

Organisatorisches: Der Kurs ist für Sie kostenfrei, die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Nach einer Anmeldung erhalten Sie allen weiteren Informationen zum Ablauf. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich unter elke.klaus@malteser.org Anmeldeschluss: 01.06.2022

Voraussichtliches Ende: 20:00 Uhr

Veranstalter: Malteser Hilfsdienst e. V.

Raum: Moosstraße 69
Comment