Nürnberg Digital Festival 2021: Digitale Zukunftsfähigkeit in all ihren Farben

Nürnberg Digital Festival 2021: Digitale Zukunftsfähigkeit in all ihren Farben

30. Juni 2021Otto Sophie

Vom 9. bis 19. Juli eröffnen wieder zahlreiche Unternehmen und Organisationen der Metropolregion ihre (teilweise virtuellen) Türen. Im Fokus stehen dabei Entwicklungen und Herausforderungen des letzten Jahres in Bildung, Handel und Gesellschaft.

 

Ein vielfältiges Programm bietet Abwechslung

Mit Themen wie Kryptowährungen, Sustainability, digitale Kompetenz und Transformation bietet das Festival ein diverses Programm. Eine abwechslungsreiche Mischung aus Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden von unterschiedlichsten Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen aus der Metropolregion Nürnberg lädt zum Austauschen und Vernetzen ein.

Eines der Highlights des diesjährigen Festivals werden die Digital School Days. Dabei handelt es sich um Aktionstage, die sich mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen Digitalisierung, digitale Bildung und Kompetenz neben Schülerinnen und Schülern auch an Lehrende richten. Im Rahmen des #nuedigital Barcamps haben Lehrende am 11. Juli außerdem die Möglichkeit, sich separat zu Erfahrungen, neuen Impulsen und Themen rund um die digitale Bildung auszutauschen.

 

Neu in diesem Jahr: die „SustaiNable Conference“

Bei der „SustaiNable Conference“ werden neben Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialthemen auch der nachhaltige Konsum jedes Einzelnen sowie digitale Themen diskutiert. Das Thema Nachhaltigkeit soll dabei in den Fokus gerückt und eine gemeinsame Plattform für den Austausch und die Vernetzung geschaffen werden. Dies soll zeigen, dass Nachhaltigkeit mehr als Klimaschutz und Artenvielfalt ist, sondern auch ein gutes Miteinander und soziale Teilhabe für alle.

 

Das Beste aus beiden Welten

Da die Entwicklungen der Pandemie diesen Sommer noch immer schwer einzuschätzen sind, steht das Festival unter dem Motto „Das Beste aus beiden Welten“ und findet in diesem Jahr in hybrider Form statt: Entweder als Vor-Ort-Veranstaltung mit einer virtuell umsetzbaren Alternative oder direkt als digitales Event. Dieses Konzept erlaubt einen flexiblen und reibungslosen Ablauf, der auch kurzfristige Änderungen einzelner Events ermöglich, so Marc Simion, Festivalleiter des Nürnberg Digital Festival.

 

Anmelden, dabei sein und vernetzen

Ab sofort können sich digital Interessierte auf der Website des Nürnberg Digital Festival für die Veranstaltung registrieren. Die Anmeldung ist bis zum Festivalstart möglich, einige Events sind jedoch teilnahmebeschränkt und kostenpflichtig. Anmelden könnt ihr euch hier. Das Programm zum Festival findet hier auf der Website.

Bildnachweis: 
https://www.flickr.com/photos/100210559@N03/49228373861/in/album-72157712229208421/