Nürnberg Digital Festival 2021: Digitale Zukunftsfähigkeit in all ihren Farben

Nürnberg Digital Festival 2021: Digitale Zukunftsfähigkeit in all ihren Farben

30. Juni 2021Otto Sophie

Vom 9. bis 19. Juli eröffnen wieder zahlreiche Unternehmen und Organisationen der Metropolregion ihre (teilweise virtuellen) Türen. Im Fokus stehen dabei Entwicklungen und Herausforderungen des letzten Jahres in Bildung, Handel und Gesellschaft.

 

Ein vielfältiges Programm bietet Abwechslung

Mit Themen wie Kryptowährungen, Sustainability, digitale Kompetenz und Transformation bietet das Festival ein diverses Programm. Eine abwechslungsreiche Mischung aus Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden von unterschiedlichsten Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen aus der Metropolregion Nürnberg lädt zum Austauschen und Vernetzen ein.

Eines der Highlights des diesjährigen Festivals werden die Digital School Days. Dabei handelt es sich um Aktionstage, die sich mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen Digitalisierung, digitale Bildung und Kompetenz neben Schülerinnen und Schülern auch an Lehrende richten. Im Rahmen des #nuedigital Barcamps haben Lehrende am 11. Juli außerdem die Möglichkeit, sich separat zu Erfahrungen, neuen Impulsen und Themen rund um die digitale Bildung auszutauschen.

 

Neu in diesem Jahr: die „SustaiNable Conference“

Bei der „SustaiNable Conference“ werden neben Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialthemen auch der nachhaltige Konsum jedes Einzelnen sowie digitale Themen diskutiert. Das Thema Nachhaltigkeit soll dabei in den Fokus gerückt und eine gemeinsame Plattform für den Austausch und die Vernetzung geschaffen werden. Dies soll zeigen, dass Nachhaltigkeit mehr als Klimaschutz und Artenvielfalt ist, sondern auch ein gutes Miteinander und soziale Teilhabe für alle.

 

Das Beste aus beiden Welten

Da die Entwicklungen der Pandemie diesen Sommer noch immer schwer einzuschätzen sind, steht das Festival unter dem Motto „Das Beste aus beiden Welten“ und findet in diesem Jahr in hybrider Form statt: Entweder als Vor-Ort-Veranstaltung mit einer virtuell umsetzbaren Alternative oder direkt als digitales Event. Dieses Konzept erlaubt einen flexiblen und reibungslosen Ablauf, der auch kurzfristige Änderungen einzelner Events ermöglich, so Marc Simion, Festivalleiter des Nürnberg Digital Festival.

 

Anmelden, dabei sein und vernetzen

Ab sofort können sich digital Interessierte auf der Website des Nürnberg Digital Festival für die Veranstaltung registrieren. Die Anmeldung ist bis zum Festivalstart möglich, einige Events sind jedoch teilnahmebeschränkt und kostenpflichtig. Anmelden könnt ihr euch hier. Das Programm zum Festival findet hier auf der Website.

Bildnachweis: 
https://www.flickr.com/photos/100210559@N03/49228373861/in/album-72157712229208421/

Langeweile ade! Ideen für spaßige Spieleabende

Online Spieleabend

Langeweile ade! Ideen für spaßige Spieleabende

12. Februar 2021Dähn Sophie

Euch fällt die Decke auf den Kopf und ihr möchtet in Gesellschaft Spaß haben? Oder ihr sucht noch Ideen, wie ihr eine Online-(Geburtstags-) Party gestalten könnt? Dann ist ein Spieleabend mit Freunden genau das Richtige! Es gibt viele Möglichkeiten diesen auch sehr gut online und per Videochat durchzuführen. Schnappt euch etwas zum Knabbern und Trinken und los geht es!

Die Mehrheit der vorgestellten Spiele gibt es kostenlos. Ihr könnt natürlich selber nach den für euch besten Anbietern suchen. Um den Abend persönlicher zu gestalten und damit ihr euch wie bei einem echten Spieleabend sehen könnt, empfehlen wir, gleichzeitig über Video zu chatten. Einfach den dem Spiel zugehörigen Link in den gemeinsamen Chat stellen und mit dem Handy, Laptop oder dem Tablet teilnehmen. Wir wünschen euch ganz viel Spaß!

•    scribbl.io

Worum geht’s: Bei diesem Spiel könnt ihr entweder alleine mit zufälligen Personen oder im Multiplayer Modus mit Freunden spielen. Jede Runde ist ein Mitspieler dran, etwas zu zeichnen. Dabei kann er sich zwischen drei zufällig vorgeschlagenen Wörtern für eins entscheiden. Die Mitspieler versuchen, im gemeinsamen Chat das gezeichnete Wort zu erraten. Es lohnt sich, schnell zu sein, denn dafür gibt es eine höhere Punktzahl.
Spieleranzahl: 2-12 | Spiellänge: abhängig von der gewählten Rundenanzahl und -länge
Trinkspieltauglichkeit: vorhanden
Tipp: Gut als Einstieg geeignet. Dieses Spiel solltet ihr an eurem PC/Laptop/Tablet spielen, da das Handydisplay für das Zeichnen und Schreiben etwas zu klein ist.

•    Stadt, Land und etwas Witziges

Worum geht’s: Stadt, Land, Fluss kennt bestimmt jeder. Dieses Spiel lässt sich aber mit deutlich lustigeren Kategorien spielen. Wählt einfach aus den vorgeschlagenen Möglichkeiten die für euch interessantesten aus oder werdet selber kreativ.   
Spieleranzahl: 2-45 | Spiellänge: abhängig von der gewählten Rundenanzahl
Trinkspieltauglichkeit: Birgt großes Potenzial für noch lustigere Antworten
Tipp: Gut als Einstieg geeignet. Dieses Spiel solltet ihr an eurem PC/Laptop/Tablet spielen, da das Handydisplay für das Schreiben etwas zu klein ist. Alternativ könnt ihr auch die Einstellung wählen, dass allen genug Zeit zum Antworten gegeben wird.

•    Cards Against Humanity

Worum geht’s: In jeder Runde gibt es einen neuen Rundenleiter. Dieser zieht eine Karte und liest den darauf befindlichen Lückentext oder die Frage vor. Die restlichen Mitspieler wählen aus ihren Karten eine Antwort aus. Aber Achtung, dieses Spiel beinhaltet schwarzen Humor sowie politisch inkorrekte Inhalte. Der Rundenleiter wählt nun die für ihn witzigste Antwort aus. Derjenige, der diese Karte abgelegt hat, erhält einen Punkt.
Spieleranzahl: 4-50 | Spiellänge: 20-40 Minuten
Trinkspieltauglichkeit: Auf jeden Fall! Mit einem gewissen Alkoholpegel macht die eine oder andere Antwort vielleicht sogar mehr Sinn.
Tipp: Wenn ihr kreativ seid und die Antwortmöglichkeiten zu langweilig sind, dann spielt doch mit der Einstellung, dass eigene Ideen eingebracht werden dürfen.

•    Wizard

Worum geht’s: Bei diesem Karten-Stichspiel muss jeder Spieler die genaue Anzahl der eigenen Stiche vorhersagen, wobei sich die Kartenanzahl in jeder Runde um eine Karte erhöht. Die erste aufgedeckte Karte bildet für diese Runde die Stichfarbe, die erstgespielte Karte dagegen die Trumpfkarte, die auch zunächst bedient werden muss. In jeder Runde beginnt ein hitziger Kampf um die Stiche.
Spieleranzahl: 3-6 | Spiellänge: ca. 45 Minuten
Tipp: Kostenlos über ein Spieleportal zu spielen, welches eine breite Auswahl an gängigen Brett- und Kartenspielen bietet.

•    Black Stories

Worum geht’s: Die Geschichten des Krimikartenspiels bieten viel Freude am Rätseln. Das Ziel ist es, ausgehend von der kurzen Beschreibung der gegebenen Situation zu erraten, wie es zu den Rahmenbedingungen gekommen ist. Dem Spielleiter können Ja/Nein-Fragen gestellt werden, um die Situation und den Tathergang herauszufinden.
Spieleranzahl: mind. 2 | Spiellänge: unterschiedlich
Tipp: Wenn ihr die originalen Karten nicht habt oder diese bereits durchgespielt wurden, dann gibt es viele weitere Stories auch online.

•   Among Us

Worum geht’s: Among Us ist ein Online-Mehrspieler-Deduktionsspiel, bei dem die jeweilige Rolle der Mitspieler unklar ist und im Laufe des Spieles herausgefunden werden soll. Innerhalb einer Raumstation müssen die Crewmates (Besatzungsmitglieder) kleine Aufgaben erledigen. Zufällig ausgesuchte Spieler, die den sogenannten Impostor (Verräter) spielen, sabotieren das Erledigen der Aufgaben. Am besten geht dies natürlich, indem ganz still und leise die Besatzungsmitglieder eliminiert werden. Ein gegenseitiges Misstrauen mit wilden Diskussionen ist vorprogrammiert.
Spieleranzahl: mind. 5-10 | Spiellänge: unterschiedlich
Tipp: Bei Steam für wenig Geld oder über eine kostenlose App zu spielen. Für einen höheren Rätselspaß können wir euch empfehlen, die Mikrofone und Kameras in den Runden auszustellen und erst in den Debatten wieder zu aktivieren.  

•    Secret Hitler

Worum geht’s: Auch bei diesem Spiel sind die Rollen der Mitspieler unklar und zufällig generiert. Die Liberalen spielen gegen die Faschisten und müssen aufpassen, dass weder die Gesetze der anderen Fraktion erlassen werden, noch der Secret-Hitler zum Kanzler gewählt wird. Nach jeder Runde entsteht eine interne Debatte, um die Machtergreifung der jeweiligen anderen Parteien aufzuhalten.
Spieleranzahl: 5-10 | Spiellänge: 30-60 Minuten
Tipp: Es kann in der einen oder anderen Situation auch von Vorteil sein, dass nicht nur eigene Gesetze von den faschistischen Mitspielern durchgebracht werden. Für mehr Verwirrung kann auch eine liberalere Spielweise sorgen.

•    Codenames

Worum geht’s: Es werden zwei Gruppen mit je einem Gamemaster gebildet. Den Spielern steht ein Spielfeld mit 25 Begriffen zur Verfügung, wobei nur die Gruppenführer die Begriffe kennen, die zu ihrer Gruppe gehören. Durch geschickte Findung von Oberbegriffen wird nun versucht, dass die assoziierten Wörter auf dem Spielfeld von den eigenen Teammitgliedern gefunden werden können. Für jeden richtig erratenen Begriff bekommt das eigene Team einen Punkt. Aber Vorsicht vor der „Bombe“ - ein Wort, welches bei Auswahl zum Spielende für die jeweilige Gruppe führt.
Spieleranzahl: mind. 4 | Spiellänge: 30-60 Minuten
Tipp: Wenn ihr euch nicht sicher seid, welcher Begriff zu dem Oberbegriff passen könnte, geht einfach gemeinsam alle einzeln durch. Sprecht euch untereinander ab, welche Assoziationen ihr mit den Wörtern verbindet. Ihr werdet sehen, dass es sehr verschiedene Möglichkeiten gibt.

•    Escape Room

Worum geht’s: Die Spielidee ist immer die gleiche, die Geschichte und die Hintergründe jedoch eine andere. In unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden müssen gemeinsam Rätsel gelöst werden. Ziel ist es, durch geschicktes Kombinieren der Hinweise den Ausweg aus dem Raum zu finden.  
Spieleranzahl: mind. 1-5 | Spiellänge: unterschiedlich
Tipp: Escape Room-Spiele gibt es auch für zu Hause. Viele lokale Anbieter stellen eine Onlineversion gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung.


Trinkspiele

Hier für euch noch zwei witzige Trinkspiele, welche natürlich auch mit alkoholfreien Getränken sehr gut funktionieren!

•    Wer …?

Worum geht’s: Es werden sich verschiedene Fragen ausgedacht, die nach und nach gestellt werden. Wer sich bei den Fragen angesprochen fühlt, muss etwas trinken. Folgende Beispielfragen könntet ihr euch gemeinsam stellen: Wer gibt zuerst die Milch in die Schüssel und dann das Müsli? Wer ist ein Morgenmuffel? Wer kommt gerne zu spät?...
Spieleranzahl: mind. 3 | Spiellänge: open end

•    Ja, Nein, Vielleicht

Worum geht’s: Auch bei diesem Spiel geht es darum, den anderen Mitspielern Fragen zu stellen. Hierbei muss einer von euch innerhalb einer kurzen Zeit (30-60 sec.) Fragen beantworten. Die Antwortmöglichkeiten Ja, Nein und Vielleicht sind leider tabu. Andere Antwortmöglichkeiten dürfen nicht direkt hintereinander erwähnt werden. Braucht die Person zu lange oder ist die Antwort falsch (erfüllt die Kriterien nicht), dann sollte zum Glas gegriffen werden.
Spieleranzahl: mind. 3 | Spiellänge: open end


Lustiges Kennenlernspiel

Habt ihr eine sehr durchmischte Runde, in der sich die Teilnehmer noch nicht gut kennen, dann könntet ihr dieses Kennenlernspiel als kleinen „Icebreaker“ zu Anfang spielen. Aber auch wenn ihr euch schon sehr gut kennt, ist dieses Spiel eine gute Möglichkeit, das eine oder andere Neue voneinander zu erfahren.

•    Zwei Lügen, eine Wahrheit

Worum geht’s: Denkt euch zwei Lügen über euch aus und erzählt darüber hinaus eine Wahrheit über euch. Die Mitspieler müssen nun von den drei Aussagen die richtige erraten. Spielt ihr online, könnt ihr einfach die jeweilige Zahl der richtigen Möglichkeit in den Chat schreiben. Die Person, die an der Reihe ist, deckt dann die richtige Antwort auf und erläutert, warum genau diese Antwortmöglichkeit die richtige ist.
Spieleranzahl: ab 3 | Spiellänge: pro Person ca. 1-2 Minuten

 

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und hoffen, dass ihr ein paar kreative Ideen für euren nächsten Abend bekommen habt. Wir bei Feki.de veranstalten regelmäßig auch innerhalb des Vereins Online-Spieleabende. Ihr seid sehr gerne eingeladen! Schreibt uns hierzu einfach an: dabeisein@feki.de eine Mail. Wir freuen uns auf euch!

Noch mehr Ideen gegen Langeweile im Online-Semester hat Katharina Steinhäuser hier für euch zusammengestellt.

 

Bildnachweis: 
Pixabay
Comment