Unsere Top 10 Lieblingsbeschäftigungen in Bamberg im Sommer

Unsere Top 10 Lieblingsbeschäftigungen in Bamberg im Sommer

30. Juli 2020Steinhäuser Katharina

Bamberg hat zu jeder Jahreszeit einen ganz besonderen Charme. Doch im Sommer da blüht unsere kleine Stadt so richtig auf. Das Wasser der Regnitz glitzert in der Sonne, die Hitze staut sich zwischen den massiven Mauern der Altstadt und die Straßen sind voller Leben. Sommer – das heißt in Bamberg normalerweise auch Sandkerwa, lange Nächte in der Sandstraße oder auf der Unteren Brücke und schwitzen wie verrückt beim Schwof. Darauf müssen wir dieses Jahr wohl verzichten. Gut, dass Bamberg noch viel mehr zu bieten hat. Wir haben unsere Favoriten in der Redaktion für euch gesammelt.

1. Den Sonnenuntergang im Erba Park anschauen

Der Erba Park ist neben dem Hain wohl einer der schönsten Plätze für Sport, Entspannung und Treffen mit Freund*innen. Besonders bezaubernd ist allerdings die Abendstimmung. Von den Hügeln im hinteren Teil des Erba Parks bietet sich ein wunderschöner Blick auf die Bamberger Altstadt. Ein perfekter Ort, um die "golden hour" und den Sonnenuntergang z. B. mit einem kühlen Bier zu genießen.

2. Radtour auf einen Bierkeller im Bamberger Umland

Egal, ob zum Feierabend nach einem anstrengenden Lerntag oder entspannt am Wochenende. Eine Radtour auf die Bierkeller in der Umgebung lohnt sich alle mal und hilft, den Kopf wieder freizubekommen. Ein paar Empfehlungen findet ihr in unserem offiziellen Feki.de KellerGuide. Nach ein bisschen sportlicher Betätigung bei der Hinfahrt schmecken Brotzeit und Bier dann gleich doppelt so gut. Wenn möglich solltet ihr reservieren, damit euch ein schattiger Platz unter den Bäumen gesichert ist.

3. Ein Buch im Botanischen Garten lesen 

Umgeben von prächtigen Blumen und alten Bäumen bietet der Botanische Garten im Bamberger Hain die perfekte Anlaufstelle für alle, die in gemütlicher Atmosphäre in andere Welten eintauchen möchten. Unzählige Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen und Entspannen ein. Wer eine kleine Abwechslung braucht kann vor allem im Frühsommer junge Enten- und Gänsefamilien beobachten und mit ein bisschen Glück auch Fischreiher entdecken.

4. Stand up Paddling 

Eine super Beschäftigung bei heißem Wetter, da man (vielleicht auch unfreiwillig) jederzeit im Wasser landen kann. Wer auf einem Board die Gewässer Bambergs und Umgebung erkunden will, der hat verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann man in Bamberg direkt Boards ausleihen, zum Beispiel bei stoked oder bei Hain-paddle. Wer ein Auto hat kann auch umliegende Gewässer, wie den Baggersee in Sand am Main, erkunden. Boards können hier vor Ort geliehen werden (Öffnungszeiten beachten!), außerdem gibt es auch Einsteigerkurse oder Yoga auf dem Board.

5. Spaziergang auf die Altenburg

Von der Innenstadt dauert es circa 30 – 40 Minuten, um die Altenburg zu Fuß zu erreichen. Es geht zwar bergauf, aber die Strecke ist auch für unsportliche Personen zu schaffen. Belohnt werdet ihr oben mit einer wunderbaren Aussicht auf Bamberg. Unterwegs könnt ihr außerdem Teile und Winkel von Bamberg entdecken, die ihr vorher vielleicht noch nicht kanntet. Anschließend bietet es sich an, als Belohnung in der Stadt ein Eis oder ein kaltes Getränk zu ergattern.

6. Sportlich werden auf dem Trimm Dich Pfad im Hauptsmoorwald

Klimmzüge, Springen, Balance – Insgesamt gibt es 20 Stationen, die man auf dem Weg durch den Wald absolvieren kann. Schilder erklären die einzelnen Übungen. Dabei lässt sich Sport gleich mit einem Waldspaziergang verknüpfen. Und das beste: Das Ganze ist absolut kostenlos!

7. Picknick am Schloss Seehof in Memmelsdorf

Das Schloss war früher die Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe. Der prächtige Bau und der umliegende Garten sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Noch schöner ist es, den Abend an einem der kleinen Seen hinter dem Schloss ausklingen zu lassen. Schnappt euch einfach euer Fahrrad und eine Picknickdecke und radelt hin. Abends ist es besonders angenehmen, weil die Tagestouristen schon wieder weg sind. Das Schloss erreicht ihr mit dem Fahrrad von der Innenstadt in ca. 20-30 Minuten.

8. Wandern in der Fränkischen Schweiz und im Steigerwald

Beide Gebiete eignen sich für einen Tagesausflug und bieten auch für ungeübte Wanderer*innen schöne Routen. Zur Planung der perfekten Tour bietet sich zum Beispiel die Wanderapp Komoot an, in der man sich nach Schwierigkeit gestaffelte Wanderrouten raussuchen kann. Neben Natur pur gibt es noch weitere Attraktionen. Ein Highlight ist der Baumwipfelpfad im Steigerwald. Dort könnt ihr bis über die Baumkronen aufsteigen und eine tolle Aussicht genießen. Wem das zu wenig Action ist, der ist vielleicht bei einer Fahrt mit der Sommerrodelbahn in Pottenstein in der Fränkischen Schweiz besser aufgehoben.

9. Radeln rund um Bamberg

Auch wenn Bamberg keine Großstadt ist, kann es angenehm sein einen Ausflug raus in die Natur zu machen. Daher wollen wir euch die vielen Radrundwege in und um Bamberg ans Herz legen. Mögliche Strecken findet ihr bei Komoot oder hier.

10. Vor der Hitze ins Kino flüchten

Kino und Sommer mag erstmal wie ein Widerspruch klingen. Doch das Ganze hat sogar mehrere Vorteile. Wer vielleicht in diesem Jahr nicht verreisen kann, hat so die Möglichkeit für einen Abend in eine andere Welt einzutauchen. Außerdem könnt ihr dem Ansturm entgehen, der bei schönem Wetter im Freibad oder am Keller herrscht. Bamberg hat kinotechnisch einiges zu bieten. Das große Cinestar am Bahnhof ist zwar im Moment noch zu, mit Odeon und Lichtspiel sind wir aber bestens versorgt. Das Lichtspiel hat vor kurzem sogar einen Preis für seine kreative Programmauswahl erhalten. Also lasst euch inspirieren und entdeckt auch mal Filme abseits des Mainstreams.

Bildnachweis: 
Titelbild Unsplash, Carles Rabada; Weitere Bilder: Katharina Steinhäuser

Freibäder in Bamberg

Freibäder in Bamberg

10. Mai 2018Celine Landgraf

Die Temperaturen steigen, die Sommersaison ist eingeläutet. Endlich beginnt wieder die Zeit in der man am liebsten den ganzen Tag im Freibad verbringt, sich sonnt, schwimmt und einfach nur den Sommer genießt.

Hierzu die grundlegenden Informationen über die Freibäder in und um Bamberg:

 

Bambados (Stadionbad) :

Öffnet heute!

Preis für Studenten

bis 27 mit Studierendenausweis:       1,5h für 1,40€             3h für 2€         1 Tag für 2,50€

Erwachsene:                                       1,5h für 2,50€             3h für 3,90€    1 Tag für 4,90€

Öffnungszeiten:          Mo – Fr           8:00 – 22:00

                                 Sa/So             7:00 – 22:00

Schwimmbecken:

  • Sport/Schwimmbecken (8 Bahnen)
  • Wellenbecken
  • Erlebnisbecken mit Whirlpool, Massagedüsen, Sprudel-Liegen
  • Großwasserrutsche
  • Kinderbecken

Zusätzliche Vorteile:

  • Gratis-WLAN-Hotspot
  • Beachvolleyball-, Basketball- ‚Tischtennisplätze
  • Grillstation zur Selbstverpflegung
  • Kostenlose Bücherausleihe
  • Inklusive Nutzung des Bambados Hallenbads

 

Freibad Gaustadt:

Öffnet heute

Preise für Studenten

Bis 27 mit Studierendenausweis:       1,5h für 1,20€            3h für 2€         1 Tag für 2,50€

Erwachsene:                                    1,5h für 2,20€            3h für 3,20€    1 Tag für 4€

Öffnungszeiten:          8:30 - 20:00

Schwimmbecken:

  • Schwimm-/Sprungbecken
  • Nichtschwimmerbecken mit Edelstahlrutsche
  • Kinderbecken

Zusätzliche Vorteile:

  • Torwand / Streetballfeld / Freilandschach / Tischtennisplatte
  • Grillstation zur Selbstverpflegung
  • Kostenlose Bücherausleihe

 

Flussbad Hainbadestelle:

Wegen Renovierung momentan geschlossen! Ab Mitte Mai Öffnung geplant!

Preise für alle:            1 Tag für 2€                Saisonkarte: 50€

Öffnungszeiten:          9:00 bis 20:00

Schwimmbecken:

  • Kinderbecken
  • Gesicherte Badestelle am Fluss

Zusätzliche Vorteile:

  • Liegewiese
  • Volleyballfeld
  • Gastronomiebereich

 

Wenn euch diese Infos geholfen haben, freuen wir uns über euer Feedback!