In der Kürze liegt die Würze – 30. Bamberger Kurzfilmtage 2020

23. Januar 2020Bortenschlager Quirin

Für alle Fans von im wahrsten Sinne des Wortes kurzweiliger Unterhaltung starten am 27. Januar die 30. Bamberger Kurzfilmtage 2020 - das älteste Kurzfilmfestival Bayerns!

Zum dreißigjährigen Jubiläum gibt es mal wieder eine bunte Mischung aus Spiel- und Animationsfilmen, Dokumentationen, aber auch einige experimentellere Projekte zu bestaunen. Insgesamt umfasst das Programm über 100 in- und ausländische Filme, die bis zum 2. Februar in verschiedenen Kinos in Bamberg vorgeführt werden.

Im Rahmen vergangener Bamberger Kurzfilmtage haben bereits Oscarpreisträger, wie Florian Henckel von Donnersmack (Das Leben der Anderen) und Pepe Dankquart (Schwarzfahrer) ihre Werke vorgestellt.

Darüber hinaus sind auch zwei internationale Film-Festivals zu Gast: Das „Udada International Women’s Film Festival“ aus Kenia, welches den Fokus auf afrikanische Filmemacherinnen legt, sowie das renommierte „Encounters Festival“ aus Bristol. Es werden außerdem Kurzfilme der Beatles (Beatles in Shorts) im Beisein von Wegbegleiter und künstlerischem Paten der Kurzfilmtage Klaus Voormann gezeigt.

Weitere Informationen, das Programm und Tickets gibt es auf der offiziellen Website der Kurzfilmtage.

Bildnachweis: 
Bamberger Kurzfilmtage
Comment