Mensa Eröffnung Bamberg Feki

Wiedereröffnung der Feki-Mensa am 25. Mai

21. Mai 2020 - Vanessa Freudl

Die Ritter in weißer Schürze sind wieder unter uns! Ab Montag, den 25. Mai, hat die Bamberger Mensa an der Feki wieder unter der Woche geöffnet. Von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr könnt ihr euch dort wieder etwas Leckeres zu Essen holen oder eine kleine Mittagspause einlegen.

Neben den bewährten Angeboten mit Essen vor Ort und Essen To-Go gibt es auch einen Getränkeverkauf, und ihr könnt euch wieder an der Kaffeemaschine einen frischen Kaffee holen. Dafür könnt ihr euch entweder eine Tasse an der Kasse ausleihen, oder gleich einen eigenen Becher mitbringen. Wer vor Ort isst, hat auch die Möglichkeit, sich einen Beilagensalat oder ein Dessert zu kaufen und kann bis 14 Uhr am Tisch sitzen bleiben.

Darüber hinaus könnt ihr euer Mittagessen vorbestellen – sowohl für den Tag, als auch für die ganze Woche! Bis 8 Uhr morgens am gleichen Tag muss eure Bestellung unter diesem Link eingegangen sein. Dazu müsst ihr nur ein kurzes Formular ausfüllen.

Damit die Corona-Vorschriften eingehalten werden können, müsst ihr bei eurem Besuch in der Mensa folgendes beachten:

Beim Betreten der Mensa sowie bei der Essensausgabe müsst ihr einen Mund-und-Nasen Schutz tragen. Sobald ihr aber am Tisch sitzt, dürft ihr ihn abnehmen.

Damit der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann, dürfen die Stühle an den Tischen nicht verstellt werden. Zudem darf man nur entweder einzeln oder zu zweit an einem Tisch sitzen.

Am Eingang der Mensa wird ein Teil eurer persönlichen Daten (Name und Telefonnummer oder Emailadresse) von einem Mitarbeiter erfasst, um eine Kontaktnachverfolgung im Fall eines mit Corona infizierten Besuchers in der Mensa zu ermöglichen.

Bezahlen müsst ihr nur mit eurer Chipkarte, die ihr auch vor Ort an einem der Aufwerter mit Geld aufladen könnt. (Auch wenn ihr euren Studierendenausweis noch nicht neu validiert habt)

Bitte beachtet außerdem die geltenden Abstands- und Hygieneregeln der Universität. Falls ihr euch krank oder schlapp fühlt, solltet ihr lieber zuhause bleiben.

Ansonsten steht eurem nächsten Mittagessen nichts mehr im Weg! Auf die Teller, fertig, LOS!

Bildnachweis: 
Hans Braxmeier auf pixabay