Willkommen in Bamberg, liebe Erstis!

Willkommen in Bamberg, liebe Erstis!

23. Oktober 2020Steinhäuser Katharina

Am 2. November startet das Wintersemester 2020/21. Falls auch für dich damit ein neuer Lebensabschnitt als Studierende/r an der Uni Bamberg beginnt, heißen wir von Feki.de dich ganz herzlich willkommen. Wir geben dir einen ersten Überblick, damit du von der Flut an neuen Informationen zu Universität, Bamberg und Freizeitleben nicht überrollt wirst.

Feki, Erba, Innenstadt? Wo muss ich denn jetzt hin?

In Bamberg gibt es keinen Campus, sondern über die ganze Stadt verteilte Uni-Gebäude. Lagepläne, wo welche Fakultät sitzt und wo du die Mensen und Teilbibliotheken findest, gibt es unter Alles zur Uni. Außerdem erfährst du unter Universitätseinrichtungen alles zu wichtigen Anlaufstellen für Studierende.

Wichtige Termine für Erstsemester

Was die EETs sind, wo man neue Leute treffen kann und andere Infos für Erstis findest du hier.

Studiums-ABC

Als Ersti wird man mit vielen neuen Begriffen konfrontiert, über die du eine Übersicht in unserem Studiums-ABC findest.

Auf Wohnungssuche

Nicht ganz einfach gestaltet sich zu Semesterbeginn die Wohnungssuche. Wer noch keine Bleibe gefunden hat, kann sich in unserer Kategorie Wohnungssuche den Wohnheimführer und unser Miet-ABC anschauen.

Was ist denn eigentlich dieses Feki.de und was gibt es auf der Website alles zu entdecken?

Feki.de ist eine der größten studentischen Hochschulgruppen Bambergs! Nicht zu verwechseln mit dem Uni-Gebäude namens Feki! Wir vereinen Studierende aller Fachrichtungen und haben viele tolle Projekte für Bamberger Studierende in petto, sei es die Partyreihe partycipate®, der UniGuide, Studienfahrten, Obsttage, Ersti-Stammtische, Stadtführungen und und und...  Eine Übersicht unserer Projekte gibt es hier. Wer bei uns mitmachen möchte, kann einfach auf einem Infoabend vorbeischauen und sich begeistern lassen!

Über unsere Website,  Facebook  und Instagram halten wir dich über alles auf dem Laufenden, was wichtige Termine an der Uni, interessante Freizeitangebote und unsere Projekte angeht. Außerdem findest du hier jede Menge Informationen in unseren Kategorien Studium, Finanzen, Bamberg, Freizeit und Feki.de sowie

  • unsere Jobbörse mit vielfältigen Angeboten für Hiwi-Stellen, Nebenjobs, Praktika usw.
  • einen Terminkalender mit interessanten Freizeittipps und wichtigen Uni-Terminen
  • einen Happy Hour Guide
  • Quicklinks zu den Onlinediensten der Universität (Startseite, obere Leiste)
  • eine Infomap, wenn du mal nachschauen willst, wo welche Location liegt
  • Fotos von vergangenen Events und unseren Projekten
  • und die Verlinkung zum UniShop Bamberg, der ebenfalls ein Projekt von Feki.de ist!
  • den aktuellen Mensaplan

 

Wir wünschen dir einen guten Start ins Bamberger Studierendenleben!

Bildnachweis: 
Feki.de

Neuer Masterstudiengang „Religionen verstehen“ ab dem Wintersemester 2020/21

Master Religionen verstehen Uni Bamberg

Neuer Masterstudiengang „Religionen verstehen“ ab dem Wintersemester 2020/21

07. Oktober 2020Vanessa Freudl

Religionen sind nicht nur ein kulturprägender Faktor, sie tragen auch zu einem Selbst- und Fremdverständnis von Personen, Gruppen und Gesellschaften bei. Zudem beeinflussen Religionen normative Einstellungen, politische Prozesse, künstlerische Werke und sind Gegenstand gesellschaftlicher Aushandlungsprozesse. Aufgrund der vielfältigen Wirkungsbereiche der Religionen erfordert der neue Masterstudiengang „Religionen verstehen/ Religious Literacy“ der Universität Bamberg Interdisziplinarität. Insgesamt sind 17 Lehrstühle an dem Studiengang beteiligt, damit die Religionen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten werden können, erklärt Prof. Dr. Susanne Talabardon, Leiterin der Professur für Judaistik. Auch das Zentrum für Interreligiöse Studien trägt zur Interdisziplinarität bei und ermöglicht die Kooperation von Fächern aus Institutionen für Orientalistik, Evangelische und Katholische Theologie sowie Germanistik, Anglistik/Amerikanistik und Romanistik. Diese bildet die Grundlage für das vielseitige Lehrangebot des Studiengangs, welcher sich auch durch den Einbezug der modernen Fremdsprachen international orientiert.

Inhalte des Masterstudiengangs sind religiöse Traditionen, Beziehungen der Religionen untereinander und die Wirkungen auf die Gesellschaft aus wissenschaftlicher Perspektive. Ziel dabei ist, den Studierenden zu ermöglichen, die eigenen religiösen Lese- und Schreibfähigkeiten weiterzuentwickeln, um in professionellen Kontexten sachkundig und kompetent urteilen und eigenständig entscheiden zu können. Hierfür rückt die Entwicklung des individuellen und beruflichen Profils der Studierenden in den Vordergrund des Studiums.

Den Studiengang zeichnet eine große individuelle Gestaltungsfreiheit aus. Den Studierenden ist es möglich, zwischen den vier Schwerpunkten „Interreligiöse Studien“, „Öffentliche Theologie“, „Religion und Bildung“ und „Theologische Studien“ zu wählen. Je nach gewähltem Schwerpunkt ist ein unterschiedlicher Umfang an Kenntnissen der Quellensprache (Arabisch, Biebelgriechisch, Hebräisch) erforderlich. Die Schwerpunktlegung ist auch ausschlaggebend dafür, welche der weiteren Fächer Politikwissenschaften, Philosophie und Soziologie von den Studierenden belegt werden können.

Nach Abschluss des Studiengangs ist es den Absolventen und Absolventinnen möglich, in öffentlichen, interreligiösen, kirchlichen oder staatlichen Institutionen, in der Politikberatung, der Erwachsenenbildung oder der Kulturvermittlung sowie im Bereich der Medien, Wirtschaft und Forschung zu arbeiten. Die Regelstudienzeit hierfür beträgt vier Semester mit insgesamt 120 ECTS. Das Studium kann im Winter- oder Sommersemester begonnen werden, egal ob in Form eines Voll- oder Teilzeitstudiums. Den Studierenden ist es zudem möglich, einen Auslandsaufenthalt zu machen, welcher jedoch nicht verpflichtend ist.

Interesse geweckt? Dann bewirb dich noch bis zum 31. Oktober 2020 für das Wintersemester 2020/21!

Bildnachweis: 
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Fit in den Winter - Uni-Sportkurse im Wintersemester 20/21

Unisport Uni Bamberg

Fit in den Winter - Uni-Sportkurse im Wintersemester 20/21

05. Oktober 2020Winter Julia

Der Uni-Sport startet in eine neue Runde und bietet trotz der Corona-Pandemie eine kleine Auswahl an Kursen im kommenden Semester an.
Eine bunte Mischung aus verschiedenen Sportarten wird angeboten, die ihr hier ansehen könnt.

Es ist dieses Jahr besonders wichtig, dass die Anmeldung vom 19. - 22. Oktober 2020 verbindlich erfolgt. Am Kurs teilnehmen kann man nur dann, wenn die Anmeldung vom Sportzentrum bestätigt wurde.

Zu beachten gilt es, dass keine Barzahlung möglich ist. Ein SEPA-Lastschrift-Mandat muss ausgedruckt und unterzeichnet persönlich
- im Sekretariat des Sportzentrums abgegeben (Briefkasten für Mandate befindet sich neben der Sektretariatstüre)
- oder postalisch (Sekretariat des Sportzentrums, Feldkirchenstraße 21, 96052 Bamberg) eingesendet werden.

Wichtig ist dabei, dass das SEPA-Mandat fristgerecht (3-5 Tage nach der Buchung) abgegeben wird.

Weitere Informationen zum Sportzentrum findet ihr hier.

Viel Spaß!

Rückmeldung für das Wintersemester 20/21

Rückmeldung für das Wintersemester 20/21

23. Juni 2020Winter Julia

Eine kleine Erinnerung:

Vom 22. Juni 2020 bis 10. Juli 2020 läuft die Rückmeldung für das Wintersemester 20/21. In diesem Zeitraum müsst ihr den Semesterbeitrag von 101,50 € an die Universität überweisen. Die Bankverbindung und alle weiteren Infos findet ihr auf der Website.

Nach erfolgter Rückmeldung (ca. eine Woche nach der Überweisung) könnt ihr euren Studierendenausweis neu validieren lassen. Ob die Überweisung erfolgreich eingegangen ist, könnt ihr in den Onlinediensten überprüfen.

Bildnachweis: 
© Universität Bamberg